Kontakt

Förderverein

der Grundschule Elze e.V.

1. Vorstand

Sevdije Thaqi-Lamwersiek

Steinriede 10

30900 Wedemark

Melden Sie sich unter

Email:

info@foerderverein-gs-elze.de

oder unter Telefon:

05130/ 60 99 681

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

D A N K E

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar" aus der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry

 

Zu verstehn und zu begreifen, was in diesem Jahr passiert ist und wie es sich verändert hat, ist für Kinder fast unmöglich. Meine Tochter sagte mehrmals zu mir: "Mama, wann ist dieses blöde Corona endlich vorbei?!" 


Umso schöner ist es, dass wir, der Förderverein der Grundschule Elze, trotz der widrigen Umstände, so vieles für die Kinder umsetzen durften und konnten. Aber zurück zum Anfang. 
Im Februar verwandelte sich die Grundschule Elze: Der erste riesige Kommissionsflohmarkt öffnete seine Pforten, die Schule verwandelte sich in wenigen Stunden in einen Ort des Stöberns, Findens und Kaufens. Ein großes Dankeschön an alle freiwilligen Helferinnern und Helfer, die vor, während und nach dem Flohmarkt ihr Bestes gegeben haben, sowie an das Gasthaus Goltermann, die den Parkplatz der Gaststätte als Parkmöglichkeit zu Verfügung gestellt haben und an die Landschlachterei Dettmers für die 40 Flohmarktkisten.
Dann erreichte die Pandemie Deutschland: Corona in aller Munde, kurzfristige Schulschließung im März, lange Wochen des Homeschoolings, die Rückkehr in den Schulalltag nach der langen Pause, die Hygieneregeln in der Schule beachten, jeden Tag eine neue ´Spielstation` während der großen Pause, und und und. Die Kinder haben während der dieser Zeit Großartiges geleistet, immer unterstützt von Eltern und Klassenlehrerinnen.
Im Juli konnte die Grundschule 42 Mädchen und Jungen verabschieden, sowohl die damalige 4a als auch die 4b schmückten die gut 30 Minuten mit einem selbst choreografierten Corona - Tanz. 
Die Sommerferien wurden von allen lang herbei gesehnt und alle freuten sich auf freie Zeit ohne Homeschooling oder Schule im Wechselmodell. 
Die Einschulung der neuen ersten Klassen verlief dieses Jahr anders als gewohnt, so gab es erstmalig einen Einschulungsgottesdienst unter freiem Himmel, die drei Klassen wurden in einer kleinen Einschulungsveranstaltung separat eingeschult, es wurden bei strahlendem Sonnenschein erste Klassenfotos gemacht und die Kinder lernten ihren Klassenraum kennen. Eines blieb jedoch wie gehabt: Die Tradition der Einschulungstaschen für die Ersties. Für den Inhalt der Taschen sorgten dieses Jahr zahlreiche Elzer Firmen. Ein großes Dankschön geht an: Elzer Apotheke, Sparkasse Mellendorf, Friedel Depke GmbH, Schulze Assekuranz, Chris-Reine Kopsache & Landschlachterei Dettmers, sowie an zahlreiche Privatpersonen, die mit Spenden diese Aktion unterstützt haben - DANKE. Ebenfalls möchte wir uns auf diesem Wege für die Spende des Ortsrates Elze/ Meitze bedanken.

Nun steht Weihnachten vor der Tür, die meisten Kinder waren die letzte Woche bereits im Distanzlernen und wir sind froh, dass wir den Dezember, die vorweihnachtliche Zeit, dennoch kuschelig für die Kinder gestalten konnten: Pünktlich zum 1. Advent schmückte ein Weihnachtsbaum den Eingangsbereich der Schule. Ein Herzliches Dankschön an die Firma Scheffel, die den Baum gespendet hat. Auch der Nikolaus kam und überraschte jedes Kind am Morgen des 7. Dezembers. Des Weiteren hatte jeder Jahrgang, also jede Kohorte, einen Bastelvormittag geplant. Während die Kinder bastelten, bereiteten freiwillige Helferinnen des Fördervereins eine Überraschung vor: Es gab Waffeln, Kakao und Kinderpunsch. Strahlende Kinderaugen und lautes Lachen war in der Schule zu sehen und zu hören. 
Ein aufregendes Jahr liegt hinter uns allen.

Liebe Kinder, wir wünschen euch und euren Eltern und Geschwistern, fröhliche Weihnachten mit vielen tollen Momenten.
Liebe Eltern, liebes Team der Grundschule Elze, liebes Team der OGTS und des Hortes, Ihnen und Euch, besinnliche, ruhige und gesunde Feiertage und einen guten Start ins Jahr 2021.

Simone Kühne und Katharina Lindner vom Föv mit den Schülerinnen Nele und Martha a.d. Tigerentenklasse 2a